Lauschangriff im Erthaltheater: »Ansichtskarten«

Die Aschaffenburger Liedermacherin Marie Schwind hat’s endlich wieder einmal getan: Sie hat einen Lauschangriff auf die Beine gestellt. Wer diese kleine Veranstaltungsreihe nicht kennt: Die 29-Jährige lädt dazu Singer/Songwriter aus nah und fern ins Aschaffenburger Erthaltheater ein, jeder Abend hat ein  vorher festgelegtes Thema, dann wird gemeinsam Musik gemacht; meistens ist der Laden voll und oft entstehen … Mehr Lauschangriff im Erthaltheater: »Ansichtskarten«

Glen Hansard oder: Verlass’ nie deinen Platz!

Glen Hansard hat im  Offenbacher Capitol gespielt – und es war ganz groß. Ernsthaft, dieser Mann lebt seine Musik. Ich kannte ihn eigentlich nur als den Typen aus dem wunderbaren Film „Once“ –  wer den nicht gesehen hat, sollte ihn schnellstens anschauen – und war am Mittwoch vor allem von Hansards  Vielseitigkeit überrascht. Mehr über das Konzert … Mehr Glen Hansard oder: Verlass’ nie deinen Platz!

Vorfreude: Sarah und Julian zurück in der Heimat

Wenn die Wahl-Hamburger Sarah und Julian Muldoon am 11. März im Aschaffenburger Colos-Saal auftreten, dann dürfte das ein durchaus besonderer Abend werden. Nicht nur, weil Sarah und Julian richtig schöne Musik machen. Sondern vor allem, weil die beiden Geschwister aus Waldaschaff als kleine Stars in ihre Heimat zurückkehren – zumindest haben sie sich in den vergangenen Jahren einen … Mehr Vorfreude: Sarah und Julian zurück in der Heimat

Diese Ohrfeige sitzt

Abbas Khider hat einen Roman geschrieben, der vielleicht gar keiner ist. Denn stellenweise liest sich seine „Ohrfeige“ wie ein Erlebnisaufsatz: Da erzählt ein Flüchtling, wie es um die Jahrtausendwende war, in Deutschland als Asylbewerber zu leben. Es ist eine Flucht ohne Ankommen;  Khiders Romanfigur Karim Mensy will am Ende seiner Odyssee durch bayerische Asylheime nur noch fort … Mehr Diese Ohrfeige sitzt

Im Kino: Colonia Dignidad

Irre spannend, wahnsinnig bewegend: beides ist der neue Film von Florian Gallenberger, „Colonia Dignidad“, der jetzt mit Daniel Brühl und Emma Watson in die Kinos gekommen ist. Tempo-  und kenntnisreich zeigt der Film die Schreckensherrschaft des deutschen Sektenführers Paul Schäfer, der in Chile jahrzehntelang Menschen in einer hermetisch abgeriegelten Kolonie missbrauchte, folterte, brach: in seiner Colonia Dignidad. … Mehr Im Kino: Colonia Dignidad

Katrin Bauerfeind in Aschaffenburg

Katrin Bauerfeind kann nicht nur YouTube und Fernsehen:  Die 33-Jährige hat gerade ihr zweites Buch auf den Markt gebracht, „Hinten sind Rezepte drin“ heißt es, und sie reist damit durchs ganze Land: Dritter Stopp ihrer aktuellen Lesetour war am 20. Februar der ausverkaufte Aschaffenburger Hofgarten. Diesmal hat sich Bauerfeind den Feminismus vorgeknöpft – allerdings in der Light-Variante. „Feminismus ist … Mehr Katrin Bauerfeind in Aschaffenburg

Das Licht der letzten Tage

Was wäre, wenn morgen die Welt unterginge? Wenn wir wirklich nichts ausrichten könnten gegen den nächsten Super-Virus, der den Globus umrundet; wenn Antibiotika nicht mehr wirken würden? Emily St. John Mandels Roman „Das Licht der letzten Tage“ spielt dieses Szenario durch: Ein Grippevirus tötet innerhalb weniger Stunden gut und gerne 99 Prozent der gesamten Menschheit, übrig bleibt … Mehr Das Licht der letzten Tage